Nächste Termine

Ackerampel 🟡

Kartoffelernte am Samstag, 17.09.22 von 8:00 -ca. 16 Uhr. Da brauchen und freuen wir uns über VIELE Helfer! Es wird 2 Schichten geben: 1. Schicht ist von 8:00-ca. 12:00 Uhr und die 2. Schicht von 12:00-ca. 16 Uhr. Bitte meldet Euch dafür unbedingt an: gaertner@solawi-ammerbuch.de

Fr 30.09.22 von 16:00-ca. 21:00 Uhr Workshop Sonnen-Dörrschrank Bau
mehr Infos dazu gibt es hier

Sonntag 9.10.2022 Sauerkrautworkshop weiter Infos folgen noch

Mi 12.10.22 um 19 Uhr Online-Vortrag „Vielfalt säen -Zukunft ernten“
Kulturpflanzenvielfalt, Saatgut und Vermehrung mehr Infos dazu gibt es hier

 

Neues vom Acker

Liebe Mitglieder,

diesen Samstag gibt es keinen Helfereinsatz. Dafür aber dann an unserer Kartoffelernte am Samstag, 17.09.22 von 8:00 -ca. 16 Uhr. Da brauchen und freuen wir uns über VIELE Helfer! Es wird 2 Schichten geben: 1. Schicht ist von 8:00-ca. 12:00 Uhr und die 2. Schicht von 12:00-ca. 16 Uhr. Bitte meldet Euch dafür unbedingt an: gaertner@solawi-ammerbuch.de Es wird eine schöne Möglichkeit sein, viele Mitglieder zu treffen und sich kennenzulernen! Bitte, wenn möglich, Handschuhe dafür mitbringen. Es wäre auch schön, wenn die HelferInnen mit Kaffee & Brezeln versorgt werden: Gibt es jemanden, der das gerne übernehmen möchte? Bitte auch uns Gärtner per Email kontaktieren.

Jetzt hat es Ende letzter Woche endlich mal gut geregnet! Dafür sind wir und vor allem die Setzlinge und Aussaaten sehr dankbar. Auch die bestehenden größeren Kulturen werden nun hoffentlich noch etwas wachsen. Auch ist für die kommenden Tage immer mal Schauer angesagt, mal sehen, was dann tatsächlich runterkommt!

Die letzten Setzlinge (Feldsalat) für diese Saison haben wir nun diese Woche abgeholt. Es wird noch einen große Portion Steckzwiebeln und Knoblauch kommen, die wir dann Ende September stecken werden.

Manche Kulturen ernten wir nun vereinzelt wie z.B. Rotkohl, Brokkoli, Grünkohl und Kohlrabi, da sie erntereif sind. Sie wird es jedoch noch nicht in größeren Mengen geben. Insbesondere beim Brokkoli sieht und merkt man die Trockenheit der letzten Wochen: sie sind sehr klein und wir ernten sie vereinzelt, bevor sie zu sprießen beginnen. Wir ernten sie auch „sehr kurz“, so dass sie wieder austreiben und wir sie nochmals ernten können.

Bitte lest nach unserem Ackerbrief weiter! Nach den Bildern folgen oft weitere wichtige Infos u.a. vom AK-Hofleben. Bitte schaut Euch auch unsere kommenden Veranstaltungen an! Der 1. Workshop „Bau eines Sonnendörrschrank“ findet bereits am 30. September statt, Anmeldeschluss ist spätestens am 23.09.22. Wir freuen uns auch über Rückmeldungen bezüglich „Warum Solawi Ammerbuch“!

Herzliche herbstliche Ackergrüße,

Willi & Ulrike

Welches Gemüse gibt es diese Woche?

Gemüse diese Woche

Je nach Erntemenge:

  • Zucchini
  • Gurken
  • Rote/Bunte Bete
  • Mangold
  • Salat
  • Lauch
  • Wirsing
  • Brokkoli
  • Grünkohl
  • Kohlrabi

Rezept der Woche

Linsen-Mangold-Curry

  • 250 gr Mangold
  • 2  Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer (2-3cm)
  • 250 gr rote Linsen
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Sesam
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 400 ml Kokosmilch
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • 2 EL Zitronensaft

Den Mangold putzen und waschen. Die Stiele würfeln und die Blätter in Streifen schneiden. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen. Zwiebeln würfeln, Knoblauch und Ingwer hacken. Die Linsen in einem Sieb durchspülen und abtropfen lassen.

Die Butter erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin glasig anschwitzen. Sesam, Kreuzkümmel und Kurkuma dazugeben und kurz mitbraten. Linsen, Mangold, Kokosmilch und Brühe dazugeben. Mit Salz würzen und alles etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.

Vor dem Servieren das Linsen-Mangold-Curry mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Zucchini-Brokkoli-Pfanne

mit Limetten-Ingwer-Knoblauchsauce und Reis, vegan

  • 1 Tasse Reis
  • 1 Limette
  • 5 Knoblauchzehen
  • 25 gr Ingwer
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 500 gr Broccoli
  • 1 Zucchini
  • etwas Salz und Pfeffer
  • etwas Pflanzenöl zum Braten

Reis nach Packungsangabe kochen.

Die Limette auspressen. Den Knoblauch schälen und grob schneiden. Ingwer gut abwaschen und mit Schale grob schneiden. Mit 2 El Öl im Mixer fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Brokkoli in kleine Röschen schneiden. Die Zucchini vierteln und in Scheiben schneiden.

In einer Pfanne das restliche Öl erhitzen und das Gemüse bissfest dünsten. Die Sauce dazugeben und 1 Minute mitdünsten.

Alles auf einem Teller anrichten.

Quelle: chefkoch.de

Aus dem AK Hofleben

Wir möchten die Solawi Ammerbuch bekannter machen! Für u.a. unseren Infostand „Nachhaltig Ammerbuch“ im Oktober, Homepage und für das Ammerbucher Amtsblatt möchten wir Eure Beweggründe, warum Ihr bei der Solawi-Ammerbuch seid, veröffentlichen.

Es gibt einen Grund, warum Du bei der Solawi Ammerbuch bist. Wir freuen uns sehr, wenn Du uns kurz & knackig in 2-3 Sätze pro Frage oder in Stichworten auf folgende drei Fragen antwortest! Bitte dafür zeitnah das beschreibbare pdf im Anhang der Mail ausfüllen und an ak-hofleben@solawi-ammerbuch.de schicken.

Warum bin ich bei der Solawi Ammerbuch?

Was macht die Ammerbucher Solawi so besonders?

Wie hat die Solawi Ammerbuch mein Leben verändert?

Bitte kurz und knackig in 2-3 Sätzen oder in Stichworten antworten!

Wenn Ihr wollt, dass Euer Name, Beruf und Wohnort erscheinen: Bitte die Felder ausfüllen. Wenn Ihr diese Felder ausfüllt, seid Ihr damit einverstanden, dass wir diese auf der Homepage, Ammerbucher Amtsblatt, Infotafel etc. veröffentlichen dürfen! Ansonsten veröffentlichen wir Eurer Antworten anonym.

Beispiel:

Ich bin bei der Solawi Ammerbuch, weil es Zukunft bedeutet.

Das Besondere an der Solawi Ammerbuch ist, dass wir aus dem Nichts eine biologisch regionale Versorgung für ca. 50 Menschen erschaffen haben, wir gemeinsam Ackern und es so viel zu entdecken gibt, wie außergewöhnliches Gemüse, alte Gemüsesorten, neue Anbaumethoden, Saatgutvermehrung und wundervolle Bildungsveranstaltungen angeboten werden.

Seit ich bei der Solawi Ammerbuch bin, lerne ich viele nette und engagierte Menschen aus ganz Ammerbuch kennen, erlebe Gemeinschaft, kann mein Wissen & Talente teilen und bin begeistert, wie viele Menschen an einer lebenswerten Zukunft mitanpacken.

Vorname, Nachname: Ulrike Biedermann

Beruf: Gärtnerin & Dozentin für Selbstversorgung

Wohnort: Entringen

Eure Beiträge schickt ihr bitte an ak-hofleben@solawi-ammerbuch.de