Ackerbrief 12.09.2019

Kartoffelernte

Es haben sich schon einige für die Kartoffelernte am Samstag 14.9. ab 10:30h gemeldet, wer spontan diesen Samstagvormittag noch Zeit, ist aber herzlichen Willkommen die Gruppe noch zu unterstützen! Bitte meldet euch kurz bei Christophe (ak-landwirtschaft@solawi-ammerbuch.de), damit er Bescheid weiß, wer alles kommt.

Urlaubshilfe

Da Willi Ende September eine Woche Urlaub hat, benötigen wir für den Do, 26.9., und Fr., 27.9., Erntehelfer für vormittags und eine Person, die beim Ausfahren des Gemüses helfen kann. Bitte meldet euch direkt bei Sarah, damit sie weiß mit wem sie rechnen kann.

Ackerführung

Bevor es nun so langsam in den Herbst geht und der Acker sich wieder etwas leert, laden uns unsere beiden Gärtner noch zu einer gemeinsamen Ackerbegehung am Samstag, 14. 9. Um 15:00 Uhr ein ein. Dabei wird es auch Gelegenheit geben gemeinsam das bisher erreichte Revue passieren zu lassen und Ideen für das nächste Jahr zu sammeln, ebenso wie einfach eure Fragen zum Anbau (wieso- weshalb- warum) zu beantworten. Wir freuen uns auf eure rege Teilnahme. Eine Anmeldung o.ä. ist nicht nötig, Treffpunkt ist direkt am Acker. Gerne dürft ihr auch interessierte Nachbarn oder Freunde mitbringen.

Neues vom Acker

Liebe Mitglieder,

die Zucchinisaison geht langsam zu Ende, genießt also die letzten Zucchini nochmal so richtig, bevor es dann in den Winter geht 🙂 !

Diese Woche haben wir die ersten Kürbisse geerntet. Da wir nur die komplett unbeschädigten Kürbisse lagern können, geben wir die kleineren und beschädigten Exemplare (mit Knabberspuren etc.) zuerst raus. Solche Kürbisse halten sich auch noch eine Weile, aber eben nicht unbedingt mehrere Monate.

Außerdem haben wir diese Woche das Unkraut unterm Netz beim Grünkohl entfernt, und dabei festgestellt, dass leider nur ein geringer Bruchteil der Setzlinge überlebt hat. Grünkohl wird es also etwas weniger geben.

Am Ende des Ackerbriefs findet ihr einen Ernte-Rückblick über die letzten Monate.

Unsere Top-Kulturen diese Saison: Insgesamt haben wir schon über 2900 Zucchini, 1100 Salate & 230kg Mangold geerntet.

Ausfallkulturen waren bis jetzt: Spinat, Radieschen, Rettich, Mairüben, Koriander, Salat (über die Sommermonate). Hauptgrund dafür war die Hitze und der geringe Niederschlag Anfang der Saison.
Starke Wachstumshemmung wegen Unkraut & Wetter gab es bei den Möhren, Pastinaken und den Zwiebeln

Neue Kulturen, die es im Laufe der Saison noch geben wird:

  • Hokkaido, Butternut, Kartoffeln
  • Zwiebeln?, Pastinake?, Schwarzer Rettich? Rosenkohl, Wirsing
  • Sellerie
  • Grünkohl?, Chinakohl(?)
  • Weißkraut, Rotkraut
  • Winterpostelein (?)
  • Radicchio

Wichtige Infos:

  • Ein paar Sonnenblumen blühen noch. Sehr gerne dürft ihr vorbeikommen und euch welche zum Mitnehmen schneiden.
  • Bitte keine grünen Kisten mit nach Hause nehmen, da wir insgesamt nur sehr wenige Kisten haben!
  • bei Ackerbesuchen bitte auf unserer Seite des Ackers parken bzw. auf dem unbefahrenen Feldweg am Ende des Ackers, und wenn möglich so, dass andere Autos/Traktoren vorbeifahren können, ohne über das Grundstück des Nachbarn fahren zu müssen

Herzliche Einladung auch von unserer Seite zur Anbaubesprechung nächste Woche! Wir freuen uns schon riesig auf die kommende Saison und eure Ideen!

Liebe Grüße, Eure Gärtner

Welches Gemüse gibt es diese Woche?

  • Zucchini
  • Lauch
  • Mangold
  • Blumenkohl / Brokkoli / Romanesco / Minispitz
  • Möhren
  • Hokkaido – Kürbisse sind sehr lang lagerfähig, wenn man sie ohne Frost bei ca. Raumtemperatur lagert. Die Schale des Hokkaido-Kürbis ist essbar.
  • evtl. Bundzwiebeln
  • evtl. Schnittlauch
  • evtl. Salat
  • nur Poltringen & Altingen: Mais

Was wir diese Saison schon ernten konnten…

Impressionen vom Acker…

Ackerbrief 04.09.2019

Kartoffelernte

Im Frühjahr hat Heinz Layer aus Reusten mit unseren Gärtner 300kg Saatkartoffeln gesteckt. Diese sind trotz widriger Bedingungen wie Unkrautdruck und Hitze gewachsen und bald erntereif. Heinz Layer hat angeboten, uns mit seinem Kartoffelroder zu unterstützen, vielen Dank dafür. Damit es funktioniert, brauchen wir sechs bis acht Helferinnen und Helfer, die voraussichtlich am Samstag 14.9. ab 10:30h für circa drei bis vier Stunden mithelfen, die Ernte einzufahren. Bei ungünstigen Bedingungen (Nässe oder mangelnde Reife) kann sich der Termin auf den 21.9. verschieben. Bitte meldet euch bei Christophe (ak-landwirtschaft@solawi-ammerbuch.de), wenn ihr an einem oder beiden Termine dabei sein wollt und könnt.

Neues vom Acker

Liebe Mitglieder,

vielen Dank für eure Hilfe am Samstag! Jetzt sehen die Beete bezüglich der Beikräuter wieder richtig gut aus. Außerdem macht es immer Spaß mit euch zu jäten und zu gärtnern. Am Ende der Woche ernten wir die ersten Kürbisse und Möhren. Außerdem möchten wir uns bei Ecki (Solawi Tübingen) für einen schönen Tausch und seine guten Ratschläge bedanken. Den Umfang und die Vielfalt der letzten Kiste, streben wir Gärtner für die gesamte nächste Sommerperiode an.
Wie geht es euch damit? Einbringen könnt ihr euch diesbezüglich beim Arbeitskreis Landwirtschaft am 18.9., oder gerne auch per Mail (gaertner@solawi-ammerbuch.de).

Liebe Grüße,
eure Gärtner

Welches Gemüse gibt es diese Woche?

  • Zucchini
  • Mangold
  • Blumenkohl
  • Möhren
  • evtl. Hokkaido – Kürbisse sind sehr lang lagerfähig, wenn man sie ohne Frost bei ca. Raumtemperatur lagert!
  • evtl. Bundzwiebeln
  • nur Poltringen: evtl. Mais

Ackerbrief 29.08.2019

Kartoffelernte

Im Frühjahr hat Heinz Layer aus Reusten mit unseren Gärtner 300kg Saatkartoffeln gesteckt. Diese sind trotz widriger Bedingungen wie Unkrautdruck und Hitze gewachsen und bald erntereif. Heinz Layer hat angeboten, uns mit seinem Kartoffelroder zu u unterstützen, vielen Dank dafür. Damit es funktioniert, brauchen wir sechs bis acht Helferinnen und Helfer, die voraussichtlich am Samstag 15.9. ab 10:30h für circa drei bis vier Stunden mithelfen, die Ernte einzufahren. Bei ungünstigen Bedingungen (Nässe oder mangelnde Reife) kann sich der Termin auf den 22.9. verschieben. Bitte meldet euch bei Christophe (ak-landwirtschaft@solawi-ammerbuch.de), wenn ihr an einem oder beiden Terminen dabei sein wollt und könnt.

Neues vom Acker

Liebe Mitglieder,

So langsam gibt es den ersten Brokkoli zu ernten (die Färbung variiert allerdings).

Beim Blumenkohl, Brokkoli und Minispitz sind immer nur einzelne Pflanzen über einen ziemlich langen Zeitraum erntereif, sodass es oft nicht für alle auf einmal reicht. Falls es für einen Abholraum z.B. mal nur 10 Blumenkohl gibt, werden die fehlenden in den darauffolgenden Wochen nachgeliefert. Die betreffenden Gemüsearten werden mit einem Stern (*) auf der Tafel gekennzeichnet.

Beim Blumenkohl konnten wir durch Abdecken der Pflanze mit den eigenen Blättern diese Woche ein paar schöne Exemplare ernten. Die geknickten Blätter an der Pflanze kommen also vom Abdecken. Ist der Kopf der Sonne ausgesetzt, verfärbt er sich gelb bis lila, ist jedoch weiterhin genießbar.

Die Zucchini wachsen weiterhin gut. Diese Woche haben wir wieder ca. 250 Stück mit der Solawi Tübingen gegen Tomaten & Paprika eingetauscht. Der grüne Rand an den Tomaten ist normal und liegt an der samenfesten Sorte, die Ecki angepflanzt hat. Falls ihr euch über die „Macken“ an den Zucchinis wundert, die kommen von Hasen, die die Zucchini anknabbern. Außerdem ist uns diese Woche beim Transport eine Kiste umgefallen, dabei wurden die Zucchini auch ein bisschen in Mitleidenschaft gezogen.

Bei den Gurken ist euch wahrscheinlich auch schon aufgefallen, dass einige eine gelbliche Schale haben. Das liegt größtenteils an der Sorte, aber eben auch am Wassermangel. Nächste Saison werden wir eine andere Sorte anbauen. Sollte eine Gurke bitter schmecken, dann liegt das auch an zu wenig Wasser während der Wachstumsphase, und sollte nicht verzehrt werden.

Für’s Unkraut brauchen wir weiterhin so viele Helfer wie nur möglich. Aktuell geht es uns beim Unkraut darum, dass v.a. die Winde mit den gesäten Kulturen so stark um Licht, Wasser, Nährstoffe etc. konkurriert, dass sie keine Chance haben, zu wachsen. Da Winde ein Wurzelunkraut ist, das bis zu 2 m lange Wurzelausläufer bildet und immer wieder austreibt, solange noch ein Wurzelstück vorhanden ist, ist die einzige wirkungsvolle Bekämpfung das Herausstechen jeder einzelnen Pflanze von Hand, da man dadurch längere Wurzelstücke als beim Hacken entfernen kann. Wichtig ist auch, dieses Jahr noch so viel wie möglich Unkraut zu entfernen, um für nächstes Jahr besser aufgestellt zu sein. Die gute Nachricht ist, dass wir die Samenunkräuter & den Hafer inzwischen weitgehend im Griff und auf ein Minimum reduziert haben. Das ist schonmal ein riesen Fortschritt und wird uns definitiv nächste Saison zugute kommen! Was bleibt sind eben noch die Disteln und die Winde. Meldet euch also gerne telefonisch bei mir, wenn ihr zum Helfen kommen wollt. Diesen Samstag wird Willi wieder von ca. 8-11:45 Uhr auf dem Acker sein. Bitte, wenn vorhanden, Unkrautstecher und Handschuhe mitbringen.

Vielen Dank für eure fleißige Mitarbeit bis jetzt! Was wir diese Saison gemeinsam erreicht haben, war nur durch eure Mithilfe möglich!

Liebe Grüße,
eure Gärtner

Welches Gemüse gibt es diese Woche?

  • Zucchini
  • Snackpaprika
  • Jalapeno (scharf!)
  • Tomaten
  • Endivie
  • Petersilie
  • Rote Beete
  • Mangold
  • evtl. Mais
  • evtl. Gurken
  • evtl. Hokkaido – Kürbisse sind sehr lang lagerfähig, wenn sie ohne Frost bei ca. Raumtemperatur gelagert werden!
  • Nur Entringen: Blumenkohl / Brokkoli / Minispitz

Ackerbrief 31.07.2019

Kassenprüfung

Wie in der Mitgliederversammlung angesprochen, wollen wir die Kassenprüfung für das Ende von Utes Amtszeit am Sonntag (4.8.) durchführen, um für Ute und uns alle die Transparenz und Gewissheit herzustellen, dass ihr Amt ordnungsgemäß abgeschlossen ist. Diese Prüfung werden die im Januar gewählten Rechnungsprüfer Amélie und Martin durchführen, da die Prüfung in ihre Amtszeit fiel und lediglich aus organisatorischen Gründen darüber hinaus verschoben wurde.

Amélie und Martin werden auch einen entsprechenden Bericht verfassen, auf dessen Basis dann bei der nächsten Mitgliederversammlung die Entlastung von Ute stattfinden kann. Außerdem werden Ute für Rückfragen und ich selbst als Beobachterin anwesend sein. Gemeinsam werden wir alle im Sinne des Vereins für die sorgfältige Durchführung der Kassenprüfung sorgen 🙂

Herzliche Grüße,
Eva (AK Verwaltung)

Neues vom Acker

Liebe Mitglieder,

am Wochenende und Anfang dieser Woche haben wir unseren Acker vom Hafer und den blühenden Disteln befreit. Wir hoffen damit das Beikraut fürs nächste Jahr zu reduzieren. Vielen Dank an alle die am Samstag mit dabei waren und an alle Anderen auch!

Danke auch an unseren Lieben Vorstand Christophe, welcher uns ca. 60 Basilikumpflanzen vorgezogen hat. Diese wachsen jetzt direkt hinter dem Blühstreifen an der Straße neben dem Rosmarin (ebenfalls von Christophe vorgezogen).

Die Tomaten zum Basilikum spielen dieses Jahr eher eine bescheidenere Rolle. Im Anbauplan für dieses Jahr nicht aufgeführt, haben wir dennoch ca. 40 Stück gesetzt um zu sehen wie sie sich im Freiland machen. Bis jetzt machen sie sich gut und so gibt es am Freitag zumindest für eine Abholstation einen klitzekleinen Probierer. Der windige Standort ist gut gegen die Braunfäule und wir denken, mit der richtigen Sorte und vielen Zwiebelschalen als Mulch (gut gegen die Braunfäule) steht die Tomate im Freiland im nächsten Anbauplan zur Debatte. Da wir in der Zeit der großen Beikraut Not nicht zum sauberen Ausgeizen der Tomaten gekommen sind, tragen sie nicht ganz so üppig wie gewünscht, schmecken tun sie dennoch sehr gut.

Wir danken euch für euer Feedback zur Vereinsversammlung und freuen uns weiterhin auf konstruktive Kritik und austauschende Gespräche. Vielen Dank!

Liebe Grüße
Eure Gärtner

Welches Gemüse gibt es diese Woche?

  • Zucchini
  • Rote Beete
  • Mangold
  • Petersilie
  • 1 Probier-Tomate (?)
  • Kürbisblatt (?) – ACHTUNG: nicht roh verzehren! kann gekocht ähnlich Spinat verwendet werden.
  • Salat (nur Poltringen)
  • Erbsen (nur Poltringen)
  • Schnittlauch (nur Entringen)
  • Minispitz (?; nur Entringen)

Rezepte

Hier einige Links bzw. die anderen im Anhang. Gerne könnt ihr uns eure Lieblingsrezepte senden an rezepte@solawi-ammerbuch.de, dann können wir sie hier für alle bereitstellen 🙂

  • Zucchinicurry & Kürbisblatt Variante s. bald in unserer Rezepte Kategorie 🙂
  • Mangold Pesto https://www.chefkoch.de/rezepte/1796861290276980/Mangold- Pesto.html
  • Bayrisch Kraut aus dem Minispitz – vegan mit getrockneten Tomaten statt Speckwürfeln ist es sehr lecker …z.B. auf www.chefkoch.de gibt es einige Rezepte als Anlehnung
  • Rote Beete Pommes … Rote Beete in entsprechende Streifen schneiden, auf dem Backblech Öl & Gewürze (z.B. Kräutersalz, Curry, Pfeffer) mit den Rote Beete Streifen mischen. bei 200°C 15-20min im Backofen. Geht natürlich auch mit Kartoffeln, … oder einfach direkt im Mix mit weiteren saisonalen Gemüsen wie zB Kohlen, Fenchel, …

Ackerbrief 24.07.2019

Arbeitseinsätze

Fahrten

Wer von euch in diesem Monat noch nach Vaihingen (Enz) oder Münsingen fährt, darf sich gerne bei Sarah melden. Es müsste eine Rollhacke, die die Gärtner ausprobieren durften, nach Vaihingen gebracht werden und in Münsingen müssten Hornpellets abgeholt werden. Da wir versuchen zusätzliche Fahrten für die Solawi zu vermeiden, bitten wir euch hierbei um Hilfe.

Ackerhilfe

Die Gärtner können in den nächsten Wochen nach wie vor Hilfe beim Beikraut in Schach halten gebrauchen (s.u.). Bitte meldet euch direkt bei Sarah, damit auch jemand auf dem Acker ist.

Neues vom Acker

Liebe Mitglieder,

wie letzte Woche angekündigt, wollen wir uns diesen Samstag von 8:00 – 12:00 Uhr zum Jäten treffen. Dieser Termin fällt bei Regen aus. Sollte unklar sein, ob aktiv sind oder nicht, könnt ihr euch ab 7:30 Uhr gerne telefonisch bei mir (Willi) melden. Diesmal sind die Kartoffeln und der verbleibende Hafer von Beet 1- 3 dran. Bitte bringt gegen die Distel Handschuh mit und für den Hafer einen Eimer. Wenn wir den Hafer auf dem Acker liegen lassen, riskieren wir, dass er als Same überwintert und im nächsten Jahr wieder aufläuft. Ansonsten steht der Acker gut da und es lohnt sich mal wieder einen Blick drauf zu werfen.

Wie Anfang der Woche angekündigt, können die Bohnen der ausgefallenen Ernteaktion selbständig geerntet werden. Bitte gebt uns telefonisch Bescheid, wenn ihr vorbeikommen wollt damit sichergestellt ist, dass auch jemand da ist. Außerdem gibt es diese Woche keine Zucchini, sondern Karotten- getauscht mit der Solawi Tübingen.

Bis morgen zur Vereinsversammlung.
Liebe Grüße,
eure Gärtner

Welches Gemüse gibt es diese Woche?

  • Karotten
  • Minispitz (?)
  • Rote Beete oder Gurken
  • Mangold (?)
  • Salat (?)

Ackerbrief 18.07.2019

Arbeitseinsätze

Fahrten

Wer von euch in diesem Monat noch nach Vaihingen (Enz) oder Münsingen fährt, darf sich gerne bei Sarah melden. Es müsste eine Rollhacke, die die Gärtner ausprobieren durften, nach Vaihingen gebracht werden und in Münsingen müssten Hornpellets abgeholt werden. Da wir versuchen zusätzliche Fahrten für die Solawi zu vermeiden, bitten wir euch hierbei um Hilfe.

Ackerhilfe

Die Gärtner können in den nächsten Wochen nach wie vor Hilfe beim Beikraut in Schach halten gebrauchen (s.u.). Bitte meldet euch direkt bei Sarah, damit auch jemand auf dem Acker ist.

Neues vom Acker

Liebe Mitglieder,

nach einigen stressigen Wochen, ist diese mal wieder etwas ruhiger und wir arbeiten ab, was über die Zeit liegen geblieben ist. Dazu gehört zum Beispiel das Aufräumen der Netze, das Rasenmähen um den Acker, das Tomaten hochbinden und ausgeizen und das Ausprobieren neuer Arbeitsgeräte. Ansonsten sind wir weiter mit jäten und hacken beschäftigt um mit dem Beikraut nicht in das selbe Dilemma, wie Anfang des Monats, zu kommen. Gegebenenfalls starten wir nächsten Samstag (27.7.) nochmal eine Beikrautaktion. Dabei wollen wir den restlichen Hafer ziehen, um ihn an einem selbständigen Aussähen zu hindern und den Beikrautdruck fürs nächste Jahr zu reduzieren. Genauere Informationen gibt es diesbezüglich im nächsten Ackerbrief.

Schade, dass die Bohnenernte in dieser Woche ausfällt. Das werden wir jedoch zu einem passenderen Termin nachholen.

Im letzten Ackerbrief haben wir angekündigt, dass es ab dieser Woche wieder Salat gibt. Dieser lässt jedoch noch etwas auf sich warten und ist erst zur nächsten, beziehungsweise übernächsten Woche erntereif.

Liebe Grüße,
eure Gärtner

Welches Gemüse gibt es diese Woche?

  • Zucchini
  • Bundzwiebeln (?)
  • Minispitz
  • Rote Beete (?)

Ackerbrief 11.07.2019

Neues vom Acker

Liebe Mitglieder,

wir möchten uns für eure tolle Unterstützung bedanken! Gemeinsam haben wir am Samstag das dritte Beet vom Unkraut befreit und zum Anfang der Woche (Montag) viel geschafft.

Nun haben wir wieder eine bessere Übersicht und das Gefühl so langsam wieder hinterher zu kommen. Danke!

Da uns Anfang der Woche der Kopfsalat geschossen ist, haben wir uns dazu entscheiden die Salate für Freitag bereits unter der Woche zu ernten. Deshalb gibt es am Freitag keine Salate in der Gemüsekiste, sondern erst nächste Woche wieder.

Des Weiteren möchten wir uns mal wieder bei unserem lieben Verpächter Andi bedanken, welcher uns Neem (biologisches Spritzmittel) gegen den Kartoffelkäfer zur Verfügung gestellt hat. Das war sehr wichtig, da wir mit dem Ablesen der Kartoffelkäfer per Hand nicht mehr hinterhergekommen sind. Danke!

Liebe Grüße,
eure Gärtner

Welches Gemüse gibt es diese Woche?

  • Petersilie
  • Zuccini
  • Bundzwiebeln
  • Mangold
  • Minispitz (?)

Ackerbrief 03.07.2019

Vorstellung unserer Aushilfsgärtner

Hallo,
ich bin Patrick und kenne die Arbeit auf dem Gemüseacker von früher, als ich noch mit meinen Großeltern genau so gearbeitet haben wie wir es heute bei der Solawi wieder machen.
Das fühlt sich richtig an und ist eine Abwechslung zur Arbeit am Schreibtisch. Hauptberuflich bin ich selbstständiger Werbefotograf.

Hallo,
ich bin Tim, 26 Jahre alt, und gerade mit meinem Master in Robotik und Künstlicher Intelligenz fertig. Ich reise sehr gerne und habe schon auf 4 verschiedenen Kontinenten gelebt. Dabei reizt es mich besonders neue Kulturen nicht nur als Tourist zu erleben, sondern tatsächlich für längere Zeit als Teil dieser Kultur zu leben. Ähnlich wie beim Reisen probiere ich auch sonst gerne neue Sachen aus, die meinen Horizont erweitern und mich aus meinem vertrauten Umfeld heraus holen und dieses erweitern: So zum Beispiel jetzt bei der Solawi in der Landwirtschaft.

Neues vom Acker

Liebe Mitglieder,

wir möchten euch diesen Samstag nochmal zu einer Ackeraktion einladen (08:00- 12:00 Uhr). Das Beikraut sitzt uns fest im Nacken und setzt uns immer noch unter Druck. Wir hoffen also auf viele Helfer, um gemeinsam das Beet drei zu befreien. Ist das Beet drei Mal befreit, sieht der Acker wohl so aus, als würden wir das künftige Beikraut auch wieder zu zweit in den Griff bekommen.

Des Weiteren möchten wir euch einladen, einfach mal wieder so zum Gucken auf den Acker zu kommen. Unsere Beete vier und fünf sehen beinahe Bilderbuch mäßig aus und auch die Beete eins und zwei, stehen dank gemeinsamer Arbeit gut da.

Unsere Radieschen und Eiszapfen (kleine Rübe, siehe Bild) sind leider verholzt, bevor sie richtig groß geworden sind. Beide Kulturen brauchen viel Wasser und haben unter der großen Hitze, dem fehlenden Niederschlag und einer mangelnden Bewässerung gelitten. Dem Bewässerungsproblem wurde durch die Anschaffung einer größeren Pumpe, zum Ende der Woche, entgegengewirkt.

Wir hoffen auf baldigen Regen und Appetit auf Zucchinis.

Liebe Grüße,
eure Gärtner

Welches Gemüse gibt es diese Woche?

  • Salat
  • Petersilie
  • Zucchini
  • Bundzwiebeln
  • evtl. Minispitz

Kirschen zum selber Pflücken

Unser Vereinsmitglied Rainer bietet allen Mitgliedern an, bei ihm in Pfäffingen Kirschen zum Selbsterntepreis zu pflücken. Nähere Absprachen könnt ihr direkt mit Rainer machen

Ackerbrief 27.06.2019

Erntefest

Voraussichtlich am 11. oder 18.7. ist ein Erntefest mit Grillen geplant 🙂

Welches Gemüse gibt es diese Woche?

  • Salat
  • Kohlrabi
  • Petersilie
  • Zucchini
  • Zuckererbsen
  • Mangold

Neues vom Acker

Liebe Mitglieder,

Unsere zwei 450-Euro-Jobber arbeiten seit letzter Woche fleißig mit und entlasten uns sehr. Vielen Dank an die Organisation, die diese Hilfe so schnell möglich gemacht hat! Es ist beeindruckend, wie schnell die Frucht der Zucchini und die meisten anderen Pflanzen bei der Hitze wachsen.

Liebe Grüße,
eure Gärtner

Kirschen zum Selberpflücken

Unser Vereinsmitglied Rainer bietet allen Mitgliedern an, bei ihm in Pfäffingen Kirschen zum Selbsterntepreis zu pflücken. Nähere Absprachen könnt ihr direkt mit ihm machen.

Insektencounter bauen

Außerdem bietet Nicola, ebenfalls Vereinsmitglied, am Wochenende einen Workshop zum Insektencounter selber bauen an: Shack, Ulmer Str. 255, Stuttgart & www.ecocurious.de .

Ackerbrief 06.06.2019

Arbeitseinsätze

Einige von Euch wundern sich vielleicht, warum wir in den letzten Wochen vermehrt nach Helfern auf dem Acker gefragt haben. Die hat mehrere Gründe. Die Monate Mai-Juli sind die arbeitsintensivsten im Gärtnerjahr, dann ist durch die Umstellung des Ackers auf einen Gemüseacker ein stärkerer Unkrautdruck vorhanden, als erwartet und viele Abläufe und Prozesse auf dem Acker durch den sehr zügigen Start mit wenig Hilfsmitteln auch noch nicht ganz optimiert. Darum werden wir auch in den nächsten Wochen noch so viele helfende Hände, wie möglich brauchen, damit die Pflanzen, die jetzt gut angewachsen sind, sich auch gut entwickeln können und wir am Ende die Früchte dieser Arbeit in den Kisten sehen können.

Darum möchten wir am Samstagvormittag eine große Unkrautjätaktion machen, damit auch alle, die unter der Woche normal nicht können, mitmachen können. Tragt euch bitte zahlreich ein, denn gemeinsam macht es nicht nur mehr Spaß, sondern das Ergebnis wird sich auch sehen lassen! Damit es sich auch für die Gärtner lohnt ihr Wochenende arbeitend zu verbringen sollten min 7 Personen kommen: https://doodle.com/poll/be94p326t5785avd

Nächste Woche am Dienstag gibt es die nächste Setzlingslieferung, die größer ausfallen wird, als die vorangegangenen. Es ist daher wichtig, dass sich 10 Helfer finden, die beim Setzlinge setzen helfen können.

Wenn es sehr sonnig und heiß ist, kann es sein, dass die Gärtner nachmittags nicht auf dem Acker sind, dann bitte vorher bei Sarah anrufen und abklären wann es Sinn macht zu kommen.

Wer am Samstag nicht kann, dafür aber nächste Woche, ist herzlich eingeladen sich nächste Woche auch nochmals zum Unkrautjäten einzutragen.

Schließdienst Entringen

Auf unseren Aufruf hat sich leider niemand gemeldet, daher hier nochmals die Erinnerung. Falls sich niemand diese Aufgabe vorstellen kann, werden wir nach einer anderen Lösung suchen.

Neues vom Acker

Diese Woche gibt es Bundzwiebel, Kohlrabi und drei Köpfe Salat – denken sie an ihre Nachbarn. Die Radieschen und die Rettich lassen noch auf sich warten und der Spinat, bleibt als Gründünung stehen. Er ist nicht richtig groß geworden und die heißen Tage, Anfang der Woche, haben ihm den Rest gegeben. Ziemlich gelb und zum Teil schon in die Blüte schießend, lassen wir ihn erstmal stehen. Die Zucchini blühen und am Freitag (7.6.) gibt es Jungpflanzen aus dem Tennental.

Vielen, vielen Dank an Alle! Ohne eure tatkräftige Unterstützung wird uns das Unkraut über den Kopf wachsen. Vielen, vielen Dank Andi! Unser lieber Verpächter hat uns besten und viel, viel Mulch gespendet und auf den Acker gebracht. Um diesen zu verteilen und um weiter Unkraut zu jäten, treffen wir uns am Samstag (8.6.).

Wenn es Freitagnacht regnet, treffen wir uns erst zum Nachmittag, damit der Boden vorher abtrocknen kann. Am Montag bekommen wir wieder Jungpflanzen, auch hier freuen wir uns auf euch!

Liebe Grüße eure Gärtner

Welches Gemüse gibt es diese Woche?

  • 3x Salat
  • Kohlrabi
  • Bundzwiebeln

ACHTUNG: Die Abholräume sind ab dieser Woche erst ab 15:00 Uhr geöffnet!

Rezepte

Für alle, die noch nach Petersilien-Rezepten suchen, gibt es hier zwei leckere Gerichte zum Ausprobieren in unserer neuen Kategorie Rezepte.